Montag, 5. Oktober 2015

Trennung bewältigen heißt Zukunft gewinnen.

Ein Angebot der Erzdiözese München und Freising für Alleinerziehende: Thematisches Wochenende für Trennungsbetroffene.

1 Kommentar:

  1. Ich denke wir sind uns einig, dass es die perfekte Harmonie die ein Leben lang anhalten soll gar nicht geben kann. Wie in jeder Art von Partnerschaft, treffen auch in der Ehe zwei Menschen aufeinander die unterschiedliche Charaktere, Vorstellungen und Interessen haben. Natürlich kann man sich dabei wunderbar ergänzen, auch seine Wünsche und Interessen mittels Kompromissen an die Wünsche und Interessen des Partners anpassen. Es kommen aber auch Probleme auf ein Paar zu, sei es von außen oder dem Paar selbst das nicht mehr in der Lage ist alles so perfekt aufeinander abzustimmen.
    Wie wir mit solchen Problemen umgehen können, zeigt eigentlich wie wir als Paar zusammen passen. Viele Ehen gehen in solchen Situationen zu Bruche, ohne dass sich die Partner überhaupt bemüht haben eine Lösung ihres Problems zu finden. Meistens ist es schade darum weil viele wunderschöne Jahre und Gemeinsamkeiten dabei vergessen werden.
    Eine Ehetherapie ist eine Lösung die uns allen zur Verfügung steht. Mit Hilfe von außen ist es leichter die Gründe der Zerrüttung zu entdecken und zu beseitigen

    AntwortenLöschen