Montag, 29. Februar 2016

Im Gesetz steht von Liebe kein Wort

Die Wiener Scheidungsanwältin Helene Klaar über Liebe, Heirat, Ehe und Scheidung. Ein Interview des SZ-Magazins.

Ich kann ihr in vielem zustimmen. Aber zu Eheverträgen rate ich unbedingt, insbesondere wegen der unsicheren Rechtslage hinsichtlich des Unterhalts nach einer Trennung. Natürlich sollte niemand unbesehen unterschreiben, was der oder die andere möchte, aber sinnvolle Regelungen nach einer ausführlichen Beratung helfen sehr viel Streit zu vermeiden, wenn es doch zu einer Trennung kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen